Interview mit dem Webmasterfriday

Interview mit dem Webmasterfriday

Der heutige Webmasterfriday dreht sich ganz um den Ruf des SEO. Hier ist mein Erstlingswerk viel Spaß.

Webmasterfriday: Seo ist die Abkürzung von Search-Engine-Optimization, auf deutsch Suchmaschinenoptimierung.

Arndt: Jup.

Webmasterfriday: Viele Blogger, die sich regelmäßig am Webmasterfriday beteiligen, haben direkt oder indirekt damit zu tun.

Arndt: Kann schon sein. Aber hat das nicht jeder der im Netz Texte einstellt? – Ich denke Ja.

Webmasterfriday: Welchen Ruf hat die Suchmaschinenoptimierung eigentlich?

Arndt: Kommt drauf an wen man fragt. Fragt man einen Webmaster der heute schon wieder 20 Linktauschanfragen von Preisvergleich oder Poker Sites erhalten hat wird ihm wohl oder übel nicht viel Gutes zu berichten einfallen. Fragst du aber eine Firma oder Shopbetreiber die  dank SEO ein gesichertes Einkommen und einen ständigen Strom an qualifizierten Kunden auf Ihren Seiten verspüren wirst Du wohl die größten Lobeshymnen zu hören bekommen. (Außer am Monatsende wenn die SEO Rechnung ins Haus trudelt :P )

Webmasterfriday: Ist es eventuell mittel- bis langfristig hinderlich, wenn man sich öffentlich mit Seo beschäftigt?

Arndt: Kommt auf dein SEO an, wenn Du im Internet nur scheiße baust und alle sehen es, klar ist das schädlich. Wenn Du dir nicht viel schlechtes zu Schulden kommen lässt und einigermaßen nach den Regeln spielst wird dich dein SEO nicht hindern auch wenn dir mal jemand auf die Flossen guckt oder Du hier und da mal daneben greifst :-) .

Webmasterfriday: Kann man außerhalb der Seosphäre damit einen Blumentopf gewinnen?

Arndt: Auf dem Jahrmarkt vielleicht, ansonsten sind die Reaktionen ehr so: “SEO?! Was ist das?” – Ich sag dann meistes: “Ich kümmer mich um Internetseiten.” Wenn dann Interesse besteht erklär ich es gerne aber idR ist an diesem Punkt schon Schluss mit Fragen :P .

Webmasterfriday: Ist es pfiffig, wenn man sich um Suchmaschinenoptimierung kümmert?

Arndt: Klar ist es das!

Webmasterfriday: Gehört Seo für Blogger zum Geschäft?

Arndt: Wie oben bereits erwähnt, gewollt oder ungewollt, jeder der im Internet publiziert macht auf die eine oder andere Art SEO bzw. stellt seine Inhalte einer Suchmaschine zur Verfügung. Sogar die, die Ihre Seiten vor Suchmaschinen blocken wollen machen SEO. Anti SEO eben.

Webmasterfriday:Viele Blogger – auch selbsternannte Top-Blogger – schimpfen regelmäßig über “die Seos“? Wodurch kommt der schlechte Ruf zustande? Sind es einzelne schwarze Schafe, die das Image so verhageln? Oder ist es der Grundgedanke, dass man die “objektiven” Google-Ergebnisse manipuliert?

Arndt: Naja, einige SEOs oder besser gesagt ihre automatisierten Linkbuilding Methoden, sind ja auch extrem nervig und beharrlich noch dazu. Kaum ein Gästebuch, mit einem Input Feld für Homepages, das nicht von König Poker und Lady Porn zuhauf besucht ist. Wenn man so was sieht muss man ja anfangen die ganze Bande auspeitschen zu wollen.

Ob es einzelne Schafe sind, hmm schwierig. Ich denke es ist einfach ein Teil der Schafsherde der immer mal gerne über den Zaun springt und ausbuchst. Die wirklich schwarzen Schafe sind allerdings für 95% des Ärgernisses verantwortlich.

So mancher Webmaster wird sich natürlich auch tierisch ärgern weil seine Seiten einfach von Lord Spam weg geschoben wurden und er kein Land mehr sieht, die wenigsten werden es darauf zurückführen das Google doch eigentlich Objektiv ist und hier von miesen Gestalten übertölpelt wurde. Es geht einfach nur darum, dass die Webmaster sich ungerecht behandelt fühlen und daher sowieso nicht an eine Objektivität der Suchmaschinen glauben können.

Webmasterfriday: Sollte man versuchen, das Image von Seos aufzupolieren – oder das Thema einfach totschweigen?

Arndt: Nein, ist schon gut so wie es ist. Das Image bildet sich so oder so. Hier einzugreifen und den SEO als strahlenden Ritter darzustellen wäre genau so verkehrt wie Ihn als gemeines Ungeheuer aufzuknüpfen. Das entwickelt sich schon ganz locker von alleine in die richtige Richtung ein Trugbild kann man unmöglich aufrecht halten.

Betreiben vielleicht sogar fast alle erfolgreichen Blogger Suchmaschinenoptimierung, geben es nur nicht zu?

Arndt: Ich kenne keinen der seine Seite vor Sumas blockt :-) .

Webmasterfriday: Haben viele vielleicht eine völlig falsche Vorstellung davon, was Suchmaschinenoptimierung ist?

Arndt: Ich glaube viele haben gar keine Vorstellung davon was SEO ist. Ich sag es dir: Harte Arbeit ist es!

 

Nachti Arndt :-)

 

Featured Image

July 28, 2011 in Allgemein

1 Comment

  1. Mißfeldt - July 29, 2011 at 4:50 pm

    Hi Arndt,

    schade, der Ping kam nicht durch. Hast Du es noch ein paar mal versucht? Falls ja, würde ich ihn manuell einbauen…
    Coole Idee, das mit dem Interview :-)

    Gruß, Martin